September 2014 – beauty and mooore

Hey ihr Lieben!

Letzte Woche habe ich von Manhattan alle Produkte der neuen Blogger’s Choice Colour Collection zugeschickt bekommen. Wie ihr vielleicht wisst, sind das drei Lidschattenpaletten, drei Lippenstifte und drei Nagellacke. Und wie es der Name der LE schon sagt, wurden die Produkte maßgebend von (Beauty- und Fashion-) Bloggern mitentwickelt. Ich finde es echt cool, dass Manhattan sich zu so einer Kooperation entschieden hat!

Und passend zum Namen der Marke war Manhattan mit allen neun beteiligten Bloggern tatsächlich in der gleichnamigen Stadt! Passend zum “Big Apple” lag dem Päckchen übrigens auch der Apfel bei, den ihr auf einigen Fotos seht – coole Idee! 😉

Die LE besteht aus drei Minikollektionen die von den Stadtvierteln Soho, China Town und dem Meatpacking District inspiriert sind:

Die ersten drei Produkte gehören zum

Soho

-Teil. “Stylische Heels, die beim Schaufensterbummel durch SoHo erspäht wurden, dienten den Bloggern bei diesem Nagellack als Inspirationsquelle.” Beteiligt waren hierbei

Jettie

,

Trace

und

Julia

.

Die nächsten Produkte sind von

China Town

inspiriert. “Wie Namen und Farbe schon vermuten lassen, hatte bei diesem Lippenstift eine Papaya “ihre Finger im Spiel” – gesehen auf einem der farbenfrohen Food-Märkte in China Town.” Mit dabei waren hier

Magi

,

Anna

und

Mira

.

Und schließlich gibt es noch drei Produkte zum

Meatpacking District

. “Für diese Eyeshadow-Palette mit mattem Beigeton zum Verblenden standen Cupcakes in “Candy Colours” aus dem Meatpacking District Pate.”

Paddy

,

Özlem

und

Anni

waren hierbei die Beteiligten.

So und los geht’s mit den Swatches der

Lippenstifte

. Der Rotton heißt

1 fire escape

und ist ein mittleres Rot, das ein wenig was von Erdbeerrot hat – wunderschön!

Die Lippenstifte beinhalten übrigens 3,8g und kosten 3,99€. “Die drei farbintensiven, matten Nuancen sorgen dank der schwerelosen Textur für einen geschmeidigen Farbauftrag. Feuchtigkeit spendendes Jojobaöl hilft, die Lippen vor dem Austrocknen zu schützen.”

Die Nr.

2 Papayeah!

wirkt im Swatch wie ein Koralle-Orangeton, auf meinen Lippen kommt er allerdings rötlicher rüber. Ein toller Hingucker!

Für die Swatches musste ich die Lippenstifte einige Male schichten und relativ stark aufdrücken, da zunächst kaum Farbe abgegeben wurde und sie

eher fest

sind. Auf den Lippen muss ich auch einige Male drüber gehen, das nehme ich aber gerne in Kauf, denn dann sitzt die Farbe super und die

Farbabgabe

ist fantastisch. Außerdem rutscht nichts auf die Zähne.

Der Pinkton

3 Meat Me At The District

ist auch auf einen jeden Fall ein Hingucker und sicherlich nicht für jeden was. Als einzige Farbe hinterlässt er übrigens auch einen Stain!

Und nun noch Tragefotos der Farben in der passenden Reihenfolge:

Alle drei Töne sind also echt knallig auf den Lippen. Der

Auftrag

ist gleichmäßig, dauert nur ein wenig, wie schon erwähnt. Die Lippenstifte fühlen sich sehr leicht an und sind

nicht rutschig

, aber auch

nicht zu trocken

. Das

Finish

ist semi-matt und die

Haltbarkeit

ist einfach super! Der Lippenstift schafft mehrere Stunden und übersteht sogar eine Mahlzeit fast unbeschadet. Selbst nach einem fettigen Mittagessen war der Lippenstift nur in der Mitte leicht abgetragen. Daher bin ich total begeistert von den Lippenstiften und möchte sie euch echt ans Herz legen!

Weiter geht es mit den

Lidschatten-Trios

, die mir leider nicht ganz so gut gefallen – zum einen aufgrund einiger Farben, zum anderen aber auch aufgrund der Pigmentierung, die nur bei wenigen Tönen überzeugen konnte. Die Swatches habe ich immer (bis auf den Lilaton) geschichtet.

Oben seht ihr

Concrete Walk

. Hier ist die Pigmentierung ok. Der helle Ton schimmert leicht, der Braunton ist seidenmatt und das Blau enthält feinen Glitzer.

In dem Trio

My Precious China

überzeugt vor allem das matte Lila. Die Pigmentierung ist sehr gut! Die anderen beiden Töne sind eher etwas schwächer auf der Brust, dafür hat der helle Ton einen hübschen rosafarbenen Schimmer, das Grün schimmert ebenfalls.

Die Lidschatten enthalten je 3g und kosten 4,49€. Dabei ist jeweils ein Spiegel und ein doppelseitiger weicher Applikator.

Mit den drei Tönen habe ich auch mal ein AMU geschminkt. Das Lila nimmt dabei den Hauptteil ein, das Grün ist im inneren Drittel des beweglichen Lides (ich musste sehr schichten) und den hellen Ton habe ich zum Highlighten im Innenwinkel und unter der Braue genutzt. Die Mascara ist übrigens die Masterpiece Transform von Max Factor aus der letzten

Rossmann schön für mich Box

. Ich finde sie ganz ok.

Und zuletzt sehr ihr noch das Trio Downtown to Earth. Das schimmernde Braun ist mittelmäßig pigmentiert, das schimmernde Rosa eher schwach und das matte Beige fast unsichtbar…

Alle Lidschatten krümeln beim Swatchen auch schnell, beim Schminken ist mir jedoch kein Fall-Out aufgefallen. Insgesamt überzeugen mich die Trios leider nicht wirklich.

Und schließlich kommen wir zu den drei

Nagellacke

n. Alle beinhalten 11ml und kosten 4,09€. Sie sollen einen Gel-Shine Effekt haben und langanhaltend sein. Außerdem wird mit intensiver Farbe und einer schnell trocknenden Textur geworben.

Oben seht ihr

1 Urban Diva

, ein schimmerndes Grau-Silber. Meinen persönlichen Geschmack trifft die Farbe weniger, sie deckt aber mit zwei Schichten gut auf dem Tip.

Der nächste Ton ist

2 Ni Hao in the Morning

(ich mag den Namen!). Es ist ein helles weiß-rosa mit ganz feinem Schimmer in unterschiedlichen Farben, der aber nur bei direktem Licht auffällt. Auf dem Tip erkennt man leider nicht sehr viel. Ich werde euch den Lack aber bald getragen zeigen. Die Deckkraft ist hier sehr gering.

Am interessanten finde ich den Ton 3 Green & Bronx, ein Khakigrün mit feinem Glitzer in Gold und Rot. Auch er deckt mit zwei Schichten sehr gut.

So, ich denke, das waren nun eine Menge Eindrücke und Infos, ich hoffe, ihr seid nicht allzu sehr erschlagen. 😉

Mein Highlight sind ganz klar die Lippenstifte, kauft sie euch, wenn euch die Farben gefallen! Die Lidschatten konnten mich von der Qualität her weniger überzeugen und die Nagellacke treffen meinen persönlichen Geschmack einfach nicht so sehr.

Wie gefällt euch denn die LE? Habt ihr schon etwas gekauft oder ein bestimmtes Produkt im Auge? Die LE ist übringes für ca. 6 Monate im Handel, ihr braucht euch also nicht zu beeilen. 😉