Oktober 2015 – beauty and mooore

Hi ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr genießt den Sonntag, der ja dieses Mal eine Stunde mehr hat. Das passt mir perfekt in den Kram, denn ich habe gefühlte Stunden in Onlineshops verbracht und u.a. weihnachtliche Stuhlhussen bestellt… 😉 Denn seit gestern haben wir endlich einen Esstisch.

So, nun aber zum eigentlichen Thema, Colour Pop! 

Auch ich besitze inzwischen einige Produkte der zur Zeit so gehypten Marke. Als erstes hatte ich zwei Lippie Stix, die ich gewonnen hatte – noch bevor mir der Name Colour Pop etwas sagte… 😛 Dann habe ich gebraucht etwas gekauft und mich schließlich noch einer Sammelbestellung angeschlossen. Und alle diese Produkte möchte ich euch heute gesammelt mit Swatches vorstellen.

Wir beginnen mal mit meinen beiden Blushes, die ich gebraucht gekauft habe. Es handelt sich um die

super shock cheeks

in den Farben

Prenup

und

Thumper

. Sie enthalten jeweils 4,2g und kosten im Onlineshop von Colour Pop 8$.

Prenup hat ein Satin-Finish. Die Farbe selbst ist ziemlich hell, schimmert dafür aber ordentlich. Als Rouge gefällt mir der Ton nicht so gut, da man ihn wenig sieht, dafür aber ziemlich am schimmern ist. Ich denke, ich werde ihn eher als Highlighter weiter verwenden.

Das Finish von Thumper hingegen ist matt. Es ist ein heller Pinkton, der auf den Wangen natürlich wirkt. Die Farbe lässt sich aber durch Schichten ganz gut aufbauen. Für den Alltag gefällt mir der Ton wirklich gut.

Prenup/ Thumper

Weiter geht es mit meinen nun insgesamt vier

lippie stix

, also den Lippenstiften. Ich besitze die Farben

Cake

,

Contempo

,

Brink

und

Lumière

. Diese kosten 5$ und enthalten lediglich 1g. Cake und Brink hatte ich damals gewonnen, die anderen beiden kamen nun mit meiner Bestellung.

Ich mag die schlanke Minie der Stifte sehr gerne, der Auftrag gelingt mir damit gut. Lediglich Cake hat ein Satin-Finish, die anderen sind matt. ♥

Cake/ Contempo/ Brink/ Lumière

Die Haltbarkeit der Lippie Stix ist wirklich gut, vor allem die matten halten mehrere Stunden durch und überstehen auch Mahlzeiten relativ gut.

Cake sieht auf meinen Lippen leider gar nicht schön aus, die anderen gefallen mir dafür umso besser. 😉 Ich hoffe, ich schaffe es, euch in der nächsten Zeit mal Tragefotos zu zeigen und natürlich auch AMUs etc.

Bei meiner Bestellung habe ich mich außerdem für einen

Highlighter

, den

super shock cheek pearlized

in der Farbe

Teasecake

entschieden. Er kostet 8$ und enthält 4,2g.

Die Farbe schaut ihr euch im Swatch am besten selber an. Links habe ich ihn etwas geschichtet, rechts dann verblendet. Ich finde ihn ganz hübsch, er ist nun aber nicht so besonders, dass ich noch andere Farben etc. brauchen würde. Der Schimmer/ Glitzer ist schön fein, mir aber teilweise schon too much.

Und schließlich musste ich natürlich noch Lidschatten bestellen. Zwei Farben,

Partridge

und

Sequin

, habe ich gebraucht gekauft,

Game Face

,

Drift

und

Boy Band

nun bestellt. Alle fünf kamen leider jeweils mehr oder weniger zerbrochen bei mir an. Das passiert den

super shock shadows

aber schnell. Ich habe sie dann selber wieder gepresst bzw. später einfach nur mit einem Finger wieder geglättet.

Für 5$ bekommt ihr die Lidschatten im Shop. Sie enthalten 2,1g.

Drift/ Partridge

Drift ist ein tolles Rot mit pearlized-Finish. Ich liebe die Farbe! Alle Swatches sind übrigens ohne Base entstanden. Die Farbabgabe ist echt toll!

Partridge hat auch ein pearlized-Finish und erinnert mich durch das Grün/ Braun ein wenig an My first copperware party von Catrice bzw. Mac’s Satin Taupe. Den von Catrice habe ich selber da und nutze ihn gerne zusammen mit Partridge. Sie passen einfach perfekt zusammen.

 Neben dem Rot und Grün besitze ich noch drei natürlichere Farben.

Boy Band/ Game Face/ Sequin

Boy Band ist als einziger nicht komplett zerbrochen bei mir angekommen, sodass ich ein wenig die schöne Prägung der Oberfläche bewundern kann. 😛 Auch er hat das pearlized-Finish.

Game Face ist ein wunderschöner Kupferton, der total strahlt. Ich finde ihn so schön! 🙂 Das Finish ist hier ultra metallic.

 Und schließlich ist da noch Sequin, der ein metallic-Finish hat.

Alle meine Colour Pop Produkte haben – von den Lippenstiften abgesehen – diese weiche/ feuchte Textur und eine echt gute Pigmentierung. Der Auftrag ist butterweich, einfach ein Traum. Es empfiehlt sich, die Tiegel immer nur ganz kurz zu öffnen, da sich die tolle Textur sonst verliert.

Die Lidschatten lassen sich am besten mit dem Finger auf dem Lid verteilen. So ist die Farbe richtig intensiv. Aber auch ein synthetischer Pinsel leistet ganz gute Zwecke. Die Lidschatten trocknen schnell an und halten den ganzen Tag super durch, soweit ich das bisher beurteilen kann. Und das sogar ohne Base, echt klasse!

Ok, genug geredet. Wenn ihr noch Fragen habt, stellt sie einfach. Ansonsten soll es wie gesagt demnächst weitere posts mit Tragebildern geben.

Wie gefallen euch die Farben? Welche Produkte habt ihr von Colour Pop/ was sind eure Favoriten?