Oktober 2013 – beauty and mooore

Hi meine Lieben!

In meinem

Haul

hatte ich euch ja schon kurz gezeigt, dass ich mir die folgenden zwei Produkte aus der aktuellen Alverde Waldgezwitscher LE gekauft habe:

Ich wollte einfach gerne mal wieder eine braune Mascara ausprobieren und auch so gerne ein Produkt mit der hübschen Verpackung haben. Meine Entscheidung fiel dann auf das rötliche Rouge. Es ist so hübsch!

Die Farbe nennt sich 10 blühender Ahorn und es handelt sich um ein Puderrouge mit zwei verschiedenen Farben. Was ich schade finde: Es ist auf der Verpackung nicht der Name der LE vermerkt. Ansonsten ist das Design aber einfach wundervoll, diese Eichhörnchen, Vögelchen etc. Hach… 🙂 Und was ich auch total liebe: Den Magnetverschluss. Und durch das Fenster sieht man auch von außen gleich die Farbe. Die Pappe macht außerdem einen stabilen Eindruck auf mich. Soweit bin ich also schon mal echt angetan.

Die helle Farbe ist nur leider auf der Haut kaum sichtbar. Damit kann ich aber leben, ich nehme einfach mehr von der roten Seite auf, die ganz gut pigmentiert ist. Der Ton gefällt mir nämlich richtig gut.

Leider neigt das Rouge zum Krümeln, ich kann es aber durch sanftes Tupfen mit dem Pinsel auch gut ohne Krümel entnehmen. 🙂 Ich habe Übung in sowas. Achso, eine wunderschöne Prägung hat das Rouge dazu ja auch noch, wie ihr sicher schon bemerkt habt. Leider lässt sich diese mit dem Finger aber schnell zerstören…

Hier im Bild trage ich das Rouge auf den Wangen, die Kamera schluckt aber einiges an Farbe, aber ihr könnt den Rotton denke ich erahnen. In Wirklichkeit sah das intensiver aus und hielt den Tag über auch ganz gut, soweit ich das nach einem ersten Test beurteilen kann. Es lässt sich auch gut aufbauen und so intensivieren. Das Verteilen und Verblenden gelang ebenfalls problemlos. Ich kann also eine Empfehlung für das Rouge aussprechen!

Kommen wir nun zur Mascara in der Farbe Waldboden. Was mir zuerst auffällt: Sie riecht komisch, also nicht so angenehm, ich kann es schwer beschrieben, ist es vielleicht einfach der Geruch nach Naturkosmetik? Andererseits aber auch nicht so schlimm, denn auf den Augen merke ich ja nichts mehr davon.

Das Bürstchen ist relativ groß und buschig und gebogen.

Leider gefällt mir die Mascara aber nicht so richtig. Sie ist relativ feucht und gibt kein Volumen. Meine Wimpern sehen fast aus als würde ich nichts tragen, sie gibt mir nur etwas Länge. Durch das Braun wirken sie natürlich noch zusätzlich sehr natürlich, aber das ist ja gewollt.

Ich denke, ich seht was ich meine. Ich habe auch leider mit dem Bürstchen an beiden Augen gepatzt (im Bild schon entfernt), dabei passiert mir das nur sehr selten, aber das Bürstchen war irgendwie so groß. An den unteren Wimpern war es dadurch auch nicht so leicht. Ich habe aber noch die Hoffnung, die Mascara nach einiger Zeit trockener wird und das Ergebnis dann schöner sein könnte. Außerdem hat sie relativ lange zum Trocknen gebraucht.

Im ersten Eindruck würde ich diese Mascara also nicht unbedingt empfehlen. Da kann man die Wimpern fast genauso gut ungetuscht lassen. 😉

Wie gefallen euch die gezeigten Produkte? Habt ihr schon etwas aus der LE gekauft?