Juli 2012 – beauty and mooore

Hallo!
Beim Stöbern durch’s Netz bin ich auf die sogenannte saran wrap Maniküre bzw. Frischhaltefolie Maniküre aufmerksam geworden. Ich fand das Design sehr interessant und habe es direkt mal in verschiedenen Farbkombinationen ausprobiert. 
Als Basislack trage ich den Essie peach diaquiri auf allen Nägeln, da ich den eh gerade (mal wieder ♥) lackiert hatte. Darüber habe ich dann insgesamt fünf unterschiedliche andere Farben ausprobiert. Und das ist das Ergebnis (erstmal ohne top coat):

alle Finger mit Essie bahama mama
Daumen und Zeigefinger: Orly white out, Mittelfinger: China Glaze lemon fizz, Ringfinger: Manhattan Nr. 1 (Flitter Belle LE), kleiner Finger: Manhattan Nr. 2 (Flitter Belle LE)

Und nun noch einmal mit dem Essence better than gel nails top coat:

Falls ihr euch jetzt fragt, wie ich das gemacht habe: hier eine kurze Anleitung, es ist ganz einfach!

sieht irgendwie blutig aus  *g*

1. Lackiert alle Nägel mit einem Lack
euer Wahl. Das ist eure Basis. Der Lack muss gut trocknen.

2. Schneidet euch für jeden Finger ein kleines Stück
Frischhaltefolie ab und knüllt es zusammen. Es ist sinnvoll, für jeden Nagel
ein neues Stück zu nehmen, sonst saut ihr euch nur ein. 😉

3. Lackiert nun eine kontrastreiche Farbe eurer Wahl über die Basisfarbe. 

4. Dann schnappt ihr euch direkt ein Stück Frischhaltefolie und tupft leicht über den    

feuchten Lack bis euch das Muster gefällt. Zur Not könnt ihr auch
schnell noch ein bisschen Lack nachpinseln und noch einmal tupfen bis ihr
zufrieden seid.

5. Tragt wenn alles trocken ist (geht sehr schnell) einen top coat
für ein ebenmäßiges Ergebnis auf.

6. Säubert die Haut mit etwas Nagellackentferner und einem
Wattestäbchen – oder wie ich mit einem Nagellackentfernerstift – von
Nagellackresten. Denn diese sind bei dieser Art Maniküre wohl kaum zu vermeiden, was ich aber nicht schlimm finde.

Ich finde, es ist eine super einfache Art von Nageldesign. Man braucht nur ein klein wenig mehr Zeit, aber lange dauert es nicht. Probiert es doch einfach mal aus. Mir persönlich gefällt es mit dem weißen und dem gelben Lack am besten, da der Kontrast dort gut sichtbar ist. Mich erinnert das ganze übrigens irgendwie an marmorierte Ostereier. 😉 Ich weiß also schon, was ich nächstes Jahr Ostern auf meinen Nägeln tragen werde. *g*

bunte Grüße, eure Lena

Huhu!

Gestern habe ich mal wieder den Weg zum nächsten DM angetreten,
der bei mir ja leider ca. eine halbe Autostunde entfernt liegt. Die Ausbeute
möchte ich euch hier zeigen. Ich hatte auch gehofft, noch einen P2 Bronzer aus
der beach babe LE ergattern zu können, aber die waren natürlich alle weg… 🙁 Die Aufsteller waren auch ganz schön durchwühlt. Und das Balea Vanille Deo habe ich leider auch nicht wieder gefunden. Aber ansonsten bin ich ganz gut fündig geworden. Nun aber erstmal das Foto und ein paar Swatch-Bilder:

nach 1 Schicht Lack
nach 2 Schichten Lack 

Ich habe also folgende Dinge eingekauft:
– 2x Balea young soft & care Reinigungstücher
–> ich finde sie toll und habe jetzt auf Vorrat gekauft 😉

Balea Juicy Melon Deospray und Dusche –> riechen beide sehr
gut und fruchtig

Catrice Photo Finish Foundation in 010 sand beige –> Farbe
passt, ein Glück

Essie Lack in 6, ballet slippers –> natürlich konnte ich nicht an dem Aufsteller vorbei, irgendein Lack musste mit, ich glaube, mich hat sie Essie-Lack Sucht gepackt 😉

Balea 1 Minute Soforthilfe Kur mit Aprikose + Milch

Yoga-Frosch (nicht von DM, sondern von Depot) –>meine Mutter hat so einen, ich fand ihn da so cool und habe mir nun auch einen gekauft, zum Glück gab es die noch; wie findet ihr ihn?

Catrice Lidschatten in 350 starlight
expresso –> interessant, wie die Farbe sich von ohne Base zu mit Base verändert… mir gefällt beides

Essence nail polish corrector pencil

Catrice Kohl Kajal in 040 white –> schön weich!

P2 Color Victim Lack in 500, eternal –> ich hatte schon länger gar keinen schwarzen Nagellack mehr, da wurde es mal wieder Zeit, gehört ja quasi zur Standardausrüstung 

Manhatten Lacke in 1 und 2 aus der aktuellen Flitter
Belle LE –> ich stehe eigentlich nicht so auf blau, aber die Farbe gefiel mir, weil der Lack schön pastellig und nicht so dunkel ist 

Soviel also zu meinem Einkauf. Jetzt bin ich erstmal wieder gut eingedeckt mit Kosmetik- und Pflegeprodukten.
♥ eure Lena

Hi!

Auf dem blog Schweigen ist Silber habe ich den summer feeling 2012 TAG entdeckt. Bzw. wurde er dort liebevoll Blogstöckchen genannt. 😉 Ich habe das Stöckchen also einfach mal gefangen. Außerdem präsentiert sich das Wetter ja auch endlich mal wieder sommerlich!


Wie
verbringst Du im Sommer am liebsten Deine Zeit?

Gerne im Garten meiner Eltern, da ich selber leider nur
einen Mini-Balkon habe – und zusammen mit meinem Freund. Gerne auch Grillen
oder ein leckeres Eis essen.

Hast Du Ferienpläne?

Nö,
dieses Jahr nicht wirklich, aber ich nutze meinen Urlaub um weiter an meinem
blog zu basteln. 🙂

Wo würdest Du im
Moment am liebsten sein?

Im Urlaub am Meer und dort in die Wellen hüpfen! Das habe ich auf Mallorca immer geliebt, ich war so lange im Wasser, dass mir quasi schon Kiemen gewachsen sind. 😉


Was ist sonst geplant?

Eventuell noch
ein Besuch im Serengeti-Park. Darauf freue ich mich, wird bestimmt cool! Und heute oder die Tage ein Bummel über’s Hafenfest.

Welche Gerüche verbindest Du mit dem
Sommer?

frisch
gemähten Rasen, Sonnencreme, den Geruch von Sommerregen, Gegrilltes

Was trinkst Du am liebsten, wenn es heiß
ist?

auf
jeden Fall etwas kaltes, z.B. Eisschokolade oder Eistee

farbenfrohe Nägel
und Make-Up, meine corallfarbende Shorts und ein luftiges Top, dazu Flipflops und meine pinke Uhr

Die ersten drei Songs auf Deiner Sommer
2012 Playlist?

Da
hab’ ich keine spezielle playlist, ich höre aber auch nicht so viel Musik. Aber wenn, dann singe ich gerne (zum Leid meines Freundes) mit! 😉

Deine besten Sommerferien aller Zeiten?

Die
Urlaube mit meinem Freund auf Mallorca! Aber eigentlich genieße ich jede
Sommerferien, hauptsache Urlaub und Zeit zum Relaxen. Ich freue mich jeden Tag darüber, mal nicht so früh aufstehen zu müssen und einfach tun zu können, wonach mir ist.

So, und damit werfe ich das Blogstöckchen weiter. Fangt es wenn ihr mögt und verlinkt mir eure Antworten gerne in den Kommentaren.

War übrigens schon jemand von euch im Serengetipark Hodenhagen? Wie hat es euch dort gefallen?

sonnige Grüße, eure Lena

Hallo liebe Leser!
Es ist wieder Zeit für einen used look post von mir. Erstaunlicherweise habe ich schon wieder ein paar Produkte leer bekommen. Denn in der Regel brauche ich ewig dafür… Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bis zum nächsten used look post auch nur so kurz dauert, mal sehen. Diese posts sind auf jeden Fall eine Motivation für mich, gewisse Dinge regelmäßiger zu verwenden, z.B. Bodylotions. So habe ich es auch endlich geschafft, mal eine leer zu machen, aber schaut selbst:

– Balea young soft & care belebende Reinigungstücher mit Vitamin-Cocktail –> meine Meinung dazu findet ihr hier

– Dusch Das Sunny Mango –> riecht sehr lecker und fruchtig nach Mango, habe es gerne benutzt, probiere aber genauso gerne immer wieder neue Duschgels aus

– The Body Shop nutriganics smoothing serum –> soll gegen die ersten Zeichen der Hautalterung sein, ist sehr flüssig (ein Serum halt), zieht sehr schnell ein, meine Haut war bei regelmäßiger Anwendung vom Gefühl her glatter als sonst

– Rival de Loop Clean & Care Augen Make-Up Entferner ölhaltig –> bekommt das meiste ganz gut runter; brennt aber manchmal, wenn ich etwas länger reiben muss

– Pantene Pro-V glatt und seidig Shampoo für normal-dickes Haar –> vom Geruch her angenehm, aber nichts besonders; schäumt schön; macht mir die Haare aber nicht weich genug, kaufe ich daher nicht wieder nach

– Yves Rocher Pur Désir de fleurs d’oranger –> also Orangen-Körpermilch, endlich mal aufgebraucht (habe ich seit ca. 2 Jahren oder so…), riecht wie es der Name vermuten lässt und zieht schnell ein, gefällt mir

– Dentagard Zahncreme natürliches Weiß mit Kräuterextrakten und Zitronenöl –> schmeckt gut, leicht zitronig und nicht scharf, ich mag scharfe Zahncremes nämlich nicht; kaufe sie immer mal wieder nach

Das war’s also erstmal wieder. Kennt ihr einige dieser Produkte auch? Wie findet ihr sie?

lg eure Lena

Hi ihr Lieben!

Heute habe ich mal meine beiden neuesten Sleek Paletten aktiviert um green eyes zu schminken.

verwendetete Produkte:

Kron Solist Eyeshadow in 07 Gigolo

(Augenbrauen)

Rival de Loop Young Eyeshadow Base
cricket und dragon fly aus der Sleek ultra matts V1 Palette
pillow talk und fern aus der Sleek ultra matts V2 Palette
Essence gel eyeliner in 04 I love NYC
Essence multi action Mascara

Ich finde, es ist ein herbstliches AMU, aber bei dem komischen “Sommerwetter” da draußen kann einem schon mal herbstlich zumute werden. Oder wie geht es euch damit?

lg und einen schönen Sonntag, eure Lena

Hi ihr Lieben!

Ich habe heute den ganzen Tag an meinem blog getüftelt (wie gut, dass ich jetzt drei Wochen Urlaub habe :-)) und eine Seite bei facebook zu meinem blog eingerichtet. Ihr könnt mir nun also auch per facebook und rss feed folgen. Beides findet ihr in meiner rechten sidebar, ebenso die Möglichkeit, mir via bloglovin zu folgen, wie ich gestern schon kurz berichet hatte.

Ich hoffe, dass ich (die bisher keine Ahnung von Dingen wie html und so weiter hatte) alles richtig gemacht habe und dass alles funktioniert. Sollte das nicht der Fall sein, informiert mich bitte darüber. Toll ist jedenfalls, dass es im Internet so viele Anleitungen zu solchen Dingen gibt! Das ist mir gestern und heute besonders klar geworden.

Sobald ich mich schlau gemacht habe, möchte ich die einzelnen buttons auch irgendwie geordneter und gleichmäßiger haben (z.B. mini icons). Ich habe also noch was vor in meinem Urlaub. 😉 Tipps, Kritik und Hinweise hierzu nehme ich übrigens dankend an! 🙂

Und ich freue mich immer wie ein kleines Kind über jeden neuen Leser! Geht euch das mit eurem blog auch so? Mir macht das Bloggen einfach total viel Spaß!

lg von Lena

Hallo!

Sally

geht nun mit ihrer “paint it” Mitmachaktion in die 2. Runde. Diesmal soll es im AMU um die Farben gold und grün gehen. Und da ich die Idee toll finde, mache ich wieder mit. Meinen ersten Beitrag für Sally könnt ihr übrigens

hier

anschauen.

Also, hier ist mein Look:

verwendete Produkte:

Gesicht:

Lóréal Paris Studio Secrets professionals smoothing resurfacing primer

Bobbi Brown creamy concealer in warm ivory

Maybelline dream matte mousse make up nude in 4 light

Sleek Blush in 922 life’s a peach

Augen:

Kron Solist Eyeshadow in 07 Gigolo und Alverde Augenbrauengel (Augenbrauen)

NYX Jumbo Eye Pencil in Milk (als Base)

barry white (als Augenbrauenhighlighter), primal green, blue monday und golden silvers (zum Verblenden) aus der Sleek PPQ Me, Myself and Eye Palette

Essence gel eyeliner in 04 I love NYC

Essence no limits power boost volume Mascara

Einzelwimpern von UMA

Lippen:

Bobbi Brown shimmer lip gloss in 28 iced mauve

Sleek Eye dust Tigress

Wie findet ihr es? Mir gefällt diese Kombination aus der Sleek Palette ganz gut – und irgendwie schon ein bisschen herbstlich (passend zum gefühlten Wetter).

lg eure Lena

<a href=”http://www.bloglovin.com/blog/3838383/?claim=s85k8zvvefq”>Follow my blog with Bloglovin</a>

So, dieser code da oben hat mich soeben mit bloglovin verbunden. Ihr könnt mir jetzt also auch darüber folgen. 🙂 Ich freue mich über jeden Leser ♥.

lg eure Lena

Hi Mädels!

Vor einigen Wochen habe ich mir ja bei DM die

Alverde Lidschattenbasis gekauft

und konnte sie seitdem testen. Davor habe ich immer die Eyeshadow Base von Rival de Loop Young von Rossmann benutzt. Heute möchte ich die beiden mal für euch vergleichen und damit eine kleine review zu den beiden schreiben.

Zunächst einmal die Herstellerversprechen.

Rival de Loop (gefunden auf der Rossmann Homepage): “Wenn Dein Lidschatten dazu neigt, in der Lidfalte zu verschwinden,
greife zu Rival de Loop Young Eyeshadow Base. Diese Grundierung
verhindert das Absetzen und Auslaufen von Puder-Lidschatten in der
Lidfalte – und zwar für mehrere Stunden. Wenn Dein Augen Make-up also am
Abend noch genau so aussehen soll wie am Morgen ist diese Base der
ideale Helfer.”

Alverde: “Für eine Verbesserung der Haltbarkeit und Intensivierung der Lidschattenfarbe. Der Farbton des Augenlides wird neutralisiert und die Intensität des Lidschattens wird gesteigert. Die cremige Konsistenz ermöglicht ein einfaches Auftragen des Lidschattens und vermeidet das Absetzen in der Lidfalte.”

Beide Produkte sollen auch für Kontaktlinsenträger geeigent sein.

oben Alverde, unten RdL; rechts jeweils grob verblendet


So, nun die wichtigsten Kriterien in der direkten Gegenüberstellung:

Rival de Loop

Alverde

Inhalt

 4,5g (steht nicht auf der Verpackung, Angabe gefunden auf der Homepage von Rossmann)

 15ml

Verpackung

 Plastiktiegel mit Schraubverschluss

 Tube mit Schraubverschluss

Aussehen

 beige mit leichtem Glanz

 beige ohne Glanz/ Schimmer

Konsistenz

 eher dicklich, cremig

relativ flüssig, vergleichbar mit Make-Up

Anwendung

obwohl etwas dicker, lässt sie die Base gut und gleichmäßig auf dem Lid verteilen

 man nimmt am besten nur sehr wenig, ich verteile es erst grob auf dem Lid und tupfe die Base dann gleichmäßig ein, für mich aber schwieriger als bei Rival de Loop

Wirkung auf Lidschatten

 bringt die Farben schön zum Leuchten und intensiviert sie; etwas schwer, Lidschatten darauf zu verblenden, aber es geht

 die Farben sehen schwächer aus als mit der anderen Base und werden definitiv nicht intensiviert; Lidschatten lassen sich gut verblenden

Haltbarkeit (s.Fotos)

den ganzen Tag über gut

rutscht eher in die Lidfalte als bei Rival de Loop, Farbe wird im Laufe des Tages immer blasser und blasser…

Preis

 1,99€

 2,45€

Rival de Loop morgens

Alverde mittags   

Rival de Loop mittags

Alverde abends
Rival de Loop abends

                          

Wie man sieht, hält die Base von Rival de Loop zuverlässig den ganzen Tag über. Es gibt nur geringe Einbußen. Auch am Abend strahlen die Farben noch fast wie am Morgen. Damit bin ich sehr zufrieden, vor allem für den Preis!
Im Gegensatz dazu wird die Farbintensität mit der Alverde Base im Laufe des Tages immer weniger und weniger und die Farbe setzt sich auch mehr in der Lidfalte ab.
Daher war die Alverde Base für mich quasi ein Fehlkauf… Die Rival de Loop Base hingegen würde ich jederzeit nachkaufen!

lg eure Lena