Januar 2015 – beauty and mooore

Hey ihr Lieben!

Seit Kurzem gibt es zwei neue Mizellenwasser auf dem Markt. Das ist zum einen das von Garnier, das von vielen schon heiß ersehnt war und zum anderen ein Gesichtswasser mit Mizellentechnologie von Rival de Loop. Letzeres ist allerdings limitiert. Ich hatte eigentlich nur vor, eines zu kaufen, als ich dann aber beide am selben Tag bei Rossmann entdeckte, habe ich kurzerhand beide gekauft. Auf Instagram wurde sich dann ein Vergleich gewünscht, dem komme ich hiermit gerne nach.

Bei Garnier gibt es neben der Variante für normale & empfindliche Haut (die ich gekauft habe) übrigens auch noch eine Version für trockene und empfindliche Haut sowie von Garnier Hautklar eines für fettende, zu Unreinheiten neigender Haut.

Preis/ Inhalt/ Haltbarkeit: 

Beim Mizellenreinigungswasser von Garnier sind ganze 400ml zu einem Preis von 4,95€ enthalten. Die Haltbarkeit beträgt nur 6 Monate. Bei Rival de Loop Young bekommt ihr das Vital sanftes Gesichtswasser für anspruchsvolle & sensible Haut mit Mizellentechnologie in einer 200ml Größe zu 1,99€. Das Wässerchen ist dann 12 Monate haltbar. Auf die ml umgerechnet, kommt ihr mit Rival de Loop also ein wenig günstiger weg. Den Preis von Garnier finde ich für die Menge aber auch wirklich ok!

Verpackung: 

Das Mizellenwasser von Garnier kommt in einer durchsichtigen Verpackung daher, die vorwiegend mit pinken Akzenten aufwartet. So ist auf den ersten Blick ersichtlich, wie viel Produkt noch enthalten ist. Außerdem ist der Boden leicht ründlich gestaltet. Bei R de L ist die Flasche weiß, man kann aber ein wenig hindurch sehen und somit auch den Füllstand erkennen. R de L kombiniert dazu einen Rotton. Mich spricht die Optik bei Garnier ehrlich gesagt mehr an, aber auf die inneren Werte kommt es ja an. 😉 Beide haben einen Klappdeckel (s. Foto unten) und sind auf der Rückseite mit sämtlichen Infos versehen.


Herstellerversprechen:

Garnier wirbt mit einer wirksamen Reinigung des ganzen Gesichts, also einschließlich Augen und Mund. Dabei soll die Reinigung schonend und gut verträglich sein und das gesamte Make-Up entfernt werden können.

Rival de Loop wirbt ebenfalls mit einer gründlichen Reinigung des Gesichts. Allerdings wird hier bei der Anwendung empfohlen, die Augenpartie auszusparen.

Geruch: 

Bei Garnier kann ich keinen Geruch ausmachen. Das Mizellenwasser von Rival de Loop hat einen Geruch, den ich als blumig beschreiben würde. Ich finde ihn angenehm. Dadurch sind hier aber Parfümstoffe enthalten, die vielleicht nicht jeder so gut verträgt.

Verträglichkeit: 

Das Mizellenwasser von Garnier vertrage ich sehr gut und kann es problemlos im gesamten Gesicht anwenden. Bei Rival de Loop sieht das leider anders aus. Im Gesicht selber ist alles ok, an den Augen brennt es aber leider! Ok, es ist dafür auch nicht vorgesehen, dennoch hatte ich gehofft, dass es gehen würde, um damit das AMU entfernen zu können. Und ich muss sagen, dass ich wirklich keine empfindliche Haut bzw. Augenpartie habe. Schade! Aber das Herstellerversprechen ist erfüllt.

oben Garnier, unten R de L

Effizienz: 

Um zu zeigen, wie gut die Mizellenwasser reinigen, habe ich mal einige Produkte auf meinem Handrücken geswatcht. Von links nach rechts waren das ein Lidschattenstift, ein Kajal (beide wisch- und wasserfest), ein matter Lippenstift, ein schwarzer Lidschatten und ein Concealer. Oben bin ich dann einmal mit dem Mizellenwasser von Garnier, unten mit dem von Rival de Loop darüber gegangen. Die Unterschiede sind wenn überhaupt nur bei den ersten beiden Produkten leicht zu sehen, dort schneidet das Produkt von Garnier ein wenig besser ab.

Im Test am lebenden Objekt (also an mir ;-)) konnte ich keinen Unterschied feststellen. Bei der Entfernung des AMUs hatte ich sogar den Eindruck, dass das Wasser von R de L ein winziges bisschen besser bzw. schneller war. Im Gesamten haben beide mein AMU problemlos und nahezu rückstandslos entfernt. Naja, bis das Brennen bei R de L kam. Das Produkt werde ich daher nun nur noch für das Gesicht an sich, also als ganz normales Gesichtswasser verwenden.

Fazit: Das Mizellenwasser von Garnier kann ich euch absolut empfehlen! Es entfernt das Make-Up inkl. AMU super und ist gut verträglich. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt für mich!

Das Wasser von Rival de Loop kann ich euch wie auch von der Marke empfohlen nur für das Gesicht an sich empfehlen, für meine Augen ist es jedenfalls leider nichts. Insofern ganz gut, dass ich beide habe, so kann ich Garnier für’s AMU nutzten und das von R de L eben als normales Gesichtswasser.

Habt ihr eines der Produkte schon getestet? Berichtet mir gerne über eure Erfahrungen!