Februar 2016 – beauty and mooore

Hi ihr Lieben!

Nach längerer Zeit gibt es heute mal wieder Lenas Lieblinge, also meine aktuellen Favoriten. Ich würde diese Beiträge ja auch öfter machen, aber meine Favoriten wechseln einfach nicht ständig bzw. oft habe ich keine, weil ich eben versuche, meine Produkte zu variieren. Gerade beim Schminken nutze ich fast jeden Tag andere Produkte, damit nichts in meiner Sammlung verstaubt. Immer gelingt das natürlich nicht, aber ich bemühe mich. Dennoch möchte ich euch nun ein paar Produkte zeigen, die ich zur Zeit oft nutze und sehr gerne mag.

Wir fangen mal im Gesicht bei der dekorativen Kosmetik an. Bereits vorhandene Reviews bzw. Hauls dazu, verlinke ich euch wie immer.

Ganz fest in mein Herz geschlossen habe die noch ziemlich neue

Zoeva nude spectrum Palette

. Ich mag die Auswahl der überwiegend natürlichen Töne, perfekt für einen Alltagslook, den ich ja nun mal die meiste Zeit trage.

Meine Lippen pflege ich jeden Abend vor dem Schlafen gehen. Aktuell auf meinem Nachttisch liegt das leider limitierte

Catrice lip oil

(rough luxury LE/

PR Sample

). Es fühlt sich auf meinen Lippen einfach wunderbar hochwertig, geschmeidig und pflegend an. Es ist jedoch eher ein Gloss als ein Öl, dabei aber nicht klebrig. Ich liebe es! Schade, dass es nur in einer LE erschien.

Mein Gesicht konturiere ich derzeit sehr gerne mit dem

Hoola Bronzer von Benefit

. Der Ton ist ziemlich aschig und nicht zu dunkel. Daher passt er mir sehr gut.

Um Farbe auf die Wangen zu bringen mag ich mein neues

Clinique cheek pop

in der Farbe

berry pop

. Es ist ein toller Pinkton, der (fast) matt ist und den Tag über echt gut hält. Perfekt für den kommenden Frühling!

Und eine weitere ganz große Liebe ist dabei und noch ziemlich neu bei mir: das

pro highlight Puder

in

ambient

von

Freedom Make Up

. Es lässt sich für das ganze Gesicht nutzen und verleiht ihm einen wunderschönen natürlichen Glanz ohne zu sehr zu schimmern. Ein solches Puder bzw. einen solchen Highlighter hatte ich bisher noch nicht.

Und auch für den Körper habe ich einige Favoriten zur Zeit.

Mein liebstes da effektivstes Deo war lange Zeit das von L’Axelle mit Aluminium. Ich liebe es nach wie vor, da es perfekt wirkt. Da Aluminium aber ja umstritten ist, wollte ich mich mal wieder an eines ohne diesen Inhaltsstoff trauen. Da ich damals schon recht gute Erfahrungen mit CD gemacht hatte, habe ich mich für das Deo Glücksgefühl dieser Marke mit Orangenblütenduft entschieden. Zunächst habe ich es vorsichtig am Wochenende ausprobiert, als ich das Haus nicht verlassen musste. 😛 Inzwischen nutze ich es aber auch unter der Woche und selbst in stressigen Momenten wirkt es wirklich gut. Sehr zu empfehlen!

Ebenso wie die Lippenpflege jeden Abend gehört auch die Pflege meiner Nase zum Abendprogramm. Ja, richtig gelesen. Meine Nase läuft irgendwie ständig (Erkältung, Allergie, was auch immer…). Daher putze ich sie entsprechend oft und sie wird dann gerne mal trocken. Dagegen hilft super das Eucerin Aquaphor! Man kann es natürlich auch an sämtlichen anderen trocken/ kaputten Stellen anwenden. Die erste Tube vor knapp 2 Jahren habe ich zum Testen erhalten, nun war sie leer und ich habe es mir nachgekauft. Ich kam also sehr lange damit hin!

Als Duft mag ich zur Zeit sehr den Fliederduft “lilas mauve” von Yves Rocher. Es riecht einfach herrlich nach Flieder und Frühling. Da es sich um ein Eau De Toilette handelt, hält es nicht ewig, aber das ist ok. Der Duft ist einfach zu schön.

Zur Pflege meiner Hände gefallen mir die Handcremes von L’Occitane sehr gut. Ich hatte mir kurz vor Weihnachten ein Set aus drei Cremes bestellt. Zur Zeit nutze ich den Rosenduft. Die Pflegewirkung ist echt gut.

So, das war’s mit meinen aktuellen Favoriten. Was sind eure derzeitigen Lieblinge? Und welches Deo ohne Aluminium könnt ihr empfehlen? Legt ihr darauf Wert?

Ich wünsche euch noch ein schönes restliches Wochenende!