die neue The Manizer Sisters Palette von The Balm – beauty and mooore

Hey ihr Lieben!

Vom Nikolaus habe ich die neue The Manizer Sisters Palette von The Balm bekommen. Ich hatte sie mir gewünscht. Denn schon lange habe ich überlegt, ob ich mir nicht den Mary-Lou Manizer Highlighter kaufen soll. Ich war aber immer etwas unsicher. Als nun diese neue Palette raus kam, war das meine Chance, neben Mary-Lou noch Cindy-Lou und Betty-Lou zu testen.

Natürlich jeweils entsprechend in kleineren Größen, dafür aber gleich drei Produkte zusammen. Jedes der drei Pfännchen enthält 1g, insgesamt sind also 3g enthalten. Zum Vergleich: In der Originalgröße des Mary-Lou Manizers sind 8,5g enthalten. Die Kosten für die Manizer Sisters liegen bei ca. 26€, je nach Shop. Erhältlich ist die Palette z.B. inzwischen auch direkt bei

Douglas

*.

Die Verpackungen von The Balm sind ja irgendwie immer ein Hingucker, so auch dieses Mal! Auf der Vorderseite werden die Sisters vorgestellt, auf der Rückseite findet man die Fingerabdrücke. 😉 Die Palette selber wird nochmal in einer passend gestalteten Pappumverpackung geliefert.

Die Manizer Sisters, auch The Luminizers genannt, kommen ebenfalls in einer Pappverpackung daher. Dieser schließt mittels Magneten – sowas liebe ich ja. 🙂 Im Inneren befinden sich ein relativ großer Spiegel und der Spruch “Guilty of Being Gorgeous”, echt niedlich.

Unter jedem der runten, relativ großen Pfännchen steht der jeweilige Name geschrieben, das gefällt mir. So weiß man direkt, mit “wem” man es zu tun hat. Wenn ich es richtig verstehe, ist Mary-Lou als Highlighter gedacht und Cindy-Lou zusätzlich als Rouge sowie Betty-Lou nebenher als Bronzer. Schimmernder Bronzer ist allerdings nicht so mein Ding, daher verwende ich ihn auch eher nur als Highlight auf den Wangenknochen.

Die Pigmentierung der drei Farben ist wirklich gut, eine geringe Menge genügt. Mary-Lou ist ziemlich schimmrig. Ich muss gestehen, ich bin ein wenig enttäuscht. Von Swatches aus dem Internet zuvor, hatte ich auf ordentlich Glow gehofft, aber weniger auf einzelne sichtbare Partikel. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Dennoch ist es natürlich ein hübscher Highlighter, keine Frage.

Cindy-Lou und Betty-Lou hingegen sein feiner und gefallen mir daher getragen besser. Auch farblich mag ich beide. Nach einem ersten Test ist Cindy-Lou mein Favorit. Hier seht ihr die Swatches der drei Farben (ohne Base):

Mary-Lou/ Cindy-Lou/ Betty-Lou

Die Highlighter halten den ganzen Tag gut durch und konnten mich bisher überzeugen. Ich habe auch mal versucht, Tragefotos von Mary und Cindy zu machen. Der Effekt ist allerdings für mich schwer einzufangen.

mit Mary-Lou

Ich habe die Töne jeweils auf den Wangenknochen aufgetragen. Das Rouge dazu ist extra nur ein mattes Rot. Auf den Lippen trage ich übrigens mal wieder

Contempo

von Colour Pop. Ich mag diese Farbe sehr!

mit Cindy-Lou

*affiliate Link

Ich werde auch mal versuchen, Betty-Lou demnächst für euch getragen zu fotografieren.

Die The Manizer Sisters Palette von The Balm ist auf jeden Fall eine tolle Palette und eine gute Möglichkeit, gleich drei Highlighter von The Balm zu testen! Lediglich bei Mary-Lou hatte ich mir einen feineren Schimmer erhofft, schade.

Kennt ihr die Palette bzw. einzelne Töne daraus? Die Palette ist übrigens auch eine tolle Geschenkidee für Weihnachten, finde ich.