die neue Degustabox Juli ’15 – beauty and mooore

Hallo ihr Lieben!

Heute konnte ich die neue

Degustabox

für den

Juli ’15

in Empfang nehmen. Darauf freue ich mich jeden Monat, denn der Inhalt gefällt mir in der Regel immer gut bis sehr gut. Es ist schön, auf diesem Weg neue Lebensmittel kennen zu lernen und einem Test zu unterziehen. Und oft sind auch Produkte dabei, die noch neu auf dem Markt sind, daher ist es umso spannender.

Auf der

Facebookseite

der Degustabox läuft übrigens noch zwei Wochen lang ein Gewinnspiel, in dem ihr ein ganzes Jahresabo der Box abstauben könnt!

Alle Produkte kamen wie immer gut und sicher verpackt bei mir an, da muss ich die gute Verpackung wirklich wieder mal loben! Folgende Produkte sind dieses Mal enthalten:

Beginnen wir mal mit den Getränken. Es sind gleich zwei Flaschen vom

Bitburger 0,0% Grapefruit 

(je 0,68€) enthalten, die an meinen Freund gehen werden. Grapefruit passt auf jeden Fall zum Sommer und klingt erfrischend. Gleiches zählt für das

Getränk mit Pitanga

von

Bayao 

(1,49€). Das darf ebenfalls mein Freund testen. Schon probiert haben wir beide hingegen die Saftpäckchen mit

Vitaldrink

von

Limuh 

(1,29€). Der Fruchtgehalt liegt allerdings nur bei 35% und das schmeckt man. Wir fand es beide ok und ganz lecker, für mich dürfte der Saftanteil aber gerne höher sein.

Und noch etwas zum Trinken war dabei,

Neuronade 

(1,80€). Das Pulver rührt man in Wasser oder Saft ein. Es ist für die “natürliche Versorgung des Gehirns mit Mikro- und Makronährstoffen”. Enthalten sind verschiedene Pflanzenextrakte. Wir haben es mit Wasser probiert. Der Geschmack ist ok, ein wenig fruchtig, aber jetzt nicht so richtig lecker. Wenn dann würde ich es eher nochmal mit Saft trinken.

Etwas für den Kaffee gibt es auch, nämlich

Kaffeesweißer

von

Schlagfix 

(0,49€). Dieser ist vegan und hat meinem Freund ganz gut geschmeckt. Ich selber trinke keinen Kaffee. Er fand es ganz ok als Alternative, ein bisschen fehlte ihm aber der sahnige Geschmack.

Und ein für mich neues Lebensmittel ist ebenfalls enthalten:

Bio Braunhirse

von

Urkornhof 

(6,48€). Ich habe noch nicht (bewusst) Hirse gegessen. Vielleicht zeige ich euch demnächst mal ein Rezept damit, ich muss mich mal schlau machen. Oder habt ihr vielleicht einen Tipp?

Dann gab es gleich zwei Mal

Moussezauber

von

Diamand 

(je 1,29€) in der Degustabox. Einmal für Joghurt und das andere Mal für Frucht Mousse-Ideen. Ich meine, wir hatten das schon mal in einer Box und ich fand es ganz gut. Ich werde beide gerne testen. Heute Nachmittag vernascht haben wir dagegen schon die beiden

Mohn-Schnecken

von

Küchenmeister 

(1,29€). In der Hand waren sie etwas klebrig, der Geschmack war aber ganz gut. Vom Hocker gehauen haben sie mich jedoch nicht. Mein Freund fand sie ebenfalls ok.

Das Produkt des Monats sind im Juli

Brotchips

von

Van Der Meulen 

(1,49€). Ich habe die Geschmacksrichtung sour cream & onion erhalten – genau mein Ding! Ich fand sie sehr lecker und schön knusprig! Ebenfalls knusprig waren die

Rumms! Parika Knabbereien

von

Helden! Snacks 

(0,99€). Sie bestehen aus Dinkel, Mais und Soja und schmecken lecker nach Parika. Sie haben uns gut geschmeckt. Eher was für meinen Freund hingegen ist vermutlich der

Bärlauch Senf

von

Münchener Kindl 

(3,99€). Ich bin einfach kein Senffan. Davon abgesehen klingt das aber noch einer guten Kombi und man kann im Glas richtige Bärlauchstücke erkennen.

Gesamtwert der Degustabox: 24,54€

Fazit: Ich bin wieder wirklich zufrieden mit dem Inhalt und ich habe bzw. wir haben für alles Verwendung. Freuen tue ich mich ja immer besonders über Knabbersachen. 🙂 Sehr gespannt bin ich auf die Hirse und ich freue mich auch schon, etwas mit dem Moussezauber zu machen.

Würde euch der Inhalt der Box gefallen oder habt ihr sie vielleicht auch?