August 2015 – beauty and mooore

Moin ihr Lieben!

Na, regnet es bei euch auch? Ich bin jedenfalls eben durch den Regen zur Packstation geflitzt um meine neue

Degustabox

für den

August

abzuholen. Und es hat sich gelohnt! 😉 Die neue Box ist nämlich prall gefüllt mit 17 Produkten und ich bin schon am futtern. Schließlich muss ich ja testen und so. Hihi.

Die Degustabox kam wie bisher immer gut verpackt bei mir an. Alles ist super gepolstert und Glasflaschen sind z.B. nochmal extra mit Luftpolsterfolie eingewickelt. Wenn ihr mehr über die Box wissen möchtet, könnt ihr euch z.B. auch bei

Facebook

oder

Instagram

informieren.

Kommen wir direkt mal zum Inhalt. Dieses Mal sind einige Knabbersachen enthalten, kann ich schon mal sagen.

Toll finde ich den

Salatveredler mit Pinienkernen

von

Kluth

(1,69€), der kommt bestimmt bald zum Einsatz. Sowas kann man immer gebrauchen, ich jedenfalls mag gerne Kerne im Salat.

Gerade ganz mutig probiert habe ich schon den

Sport 1 fan-snack

in der Sorte

Salami Klassik

(1,89€). Warum nun mutig? Weil Edelschimmel daran ist und ich sowas eigentlich nicht esse… Ich finde die Salami aber sehr lecker, dennoch kostet mich der Anblick Überwindung beim Essen. 😛 Esst ihr Produkte mit Edelschimmel?

Dann gibt es noch

Atemfrischpastillen

von

Compas

in der Sorte

wild berry

 (0,99€) in der Degustabox. Die habe ich noch nicht probiert, aber so viel macht man damit ja eigentlich nicht falsch. Und wild berry klingt lecker, genau mein Geschmack.

Weiter geht es mit den Knabbereien. Kinofeeling gibt es nämlich mit dem

süßen Popcorn

von

Chio

(1,49). Das wird beim nächsten Filmegucken vernascht werden. 🙂 Ich gehöre nämlich auf jeden Fall zur Fraktion süßes Popcorn. Und ihr: süß oder salzig?

Auch für Getränke ist gesorgt. Mein Freund kriegt wie immer den Alkohol. 😉 Das ist in dieser Box das

Bier

von

San Miguel

(0,75€), das allerdings alkoholfrei ist.

Außerdem ist das

Real Coconut Water

von

Gonggong Beverages

(1,99€)

 

dabei. Wir beide mögen jedoch gar kein Kokoswasser (wie wir dank einer vorherigen Degustabox wissen. *g*), daher werde ich es weiter geben.

Umso mehr freue ich mich dafür über die

Freezies

von

Carpi-Sonne

(je 1,99€). Es waren die Sorten Orange und Cola-Mix in der Box. Man kann die Sticks einfach einfrieren und es wird Eis daraus. Ich bin gespannt! Praktisch sind sie auf jeden Fall.

Und wieder was zu Knabbern: In der Box waren gleich zwei Mal

mediterrane Snacks

von

snatt’s

(je 1,59€). Und zwar in den Sorten Tomate und Oregano sowie Knoblauch und Petersilie. Diese Snacks sind gebacken und nicht frittiert und zumindest die Sorte mit Tomate und Oregano ist sehr lecker! Die habe ich nämlich schon getestet. 🙂 Ich schmecke gut die Tomate aber auch den Oregano heraus und sie sind schön knusprig. Sehr zu empfehlen! Die beiden Tütchen sind übrigens dieses Mal das Produkt des Monats.

Weiter geht es mit den Getränken, die jedoch nichts für mich sind. Es gibt zwei

Engerydrinks

von

28 Black Sour

in den Sorten

Sour Cherry

und

Sour Apple 

(je 1,50€). Ich bin allerdings kein Fan von solchen Getränken, daher überlasse ich das Testen meinem Freund. Und auch der

Amaretto

von

Romanza

(0,99€) wird an ihn gehen. In dem kleinen Flächen sind 4cl enthalten.

Weiterhin gibt es wieder mal Senf. Das gefällt mir nicht so gut, da es in den vergangen Boxen auch schon oft Senf gab und wir immer noch welchen auf Vorrat haben. Hinzu kommt noch, dass ich selber kein Fan von Senf bin und daher nichts damit anfangen kann – aber dafür kann ja die Degustabox nichts. Dennoch reicht es erstmal an Senf. 😉 Dieses Mal gibt es

Dijon-Senf

im Glas von

Amora

in

extra scharf

(1,79€) und nochmal einen der selben Marke in

würzig-mild

in der Tube (1,29€).

Abschließend dann nochmal etwas zum Knabbern, also was für mich. 🙂 Es sind nämlich gleich zwei kleine Tütchen Kettle Chips in den Sorten sea salt & crushed black pepper sowie sea salt enthalten. Letzere Tüte ist schon leer – ups. 😉 Soll heißen, dass sie sehr lecker waren. Es waren auch richtig große Chips darin.

Gesamtwert: 24,55€

Fazit

:
Insgesamt bin ich wieder mal sehr zufrieden mit der Degustabox (–>

hier bestellen

*).
Besonders die ganzen Knabbereien erfreuen mich. 🙂 Von Senf habe ich
dafür erstmal genug, zumal es ja dieses Mal auch gleich zwei waren. Ich
weiß gar nicht, wann mein Freund das alles essen soll. Ansonsten finde
ich die August-Box aber abwechslungsreich zusammen gestellt.

*affiliate Link

Wie gefällt euch der Inhalt? Esst ihr eigentlich gerne Senf?