2016 – beauty and mooore

Hi ihr Lieben!

Ich hoffe, ihr habt alle ein paar schöne Weihnachtstage verbracht und hattet nicht zu viel Stress. Bei mir war es sehr schön und nun genieße ich noch diese Woche meinen Urlaub.

Noch kurz vor Weihnachten erreichte mich ein Päckchen mit einigen Produkten der neuen Catrice Prêt-à-Lumière LE. Dies ist eine Highlighter-LE, die ich mir eh im Laden mal näher ansehen wollte. Entsprechend habe ich mich über das Päckchen gefreut!

Nach einigen Tagen Ausprobieren möchte ich euch die Produkte der LE nun näher vorstellen. So viel nehme ich schon mal vorweg: die LE ist ein echtes Highlight! 😉 Das fängt schon mit der Verpackung an: roségoldene Akzente in Kombination mit einem hübschem Punktemuster, sehr gelungen und genau mein Geschmack!

Illuminating Serum Primer CO1 Luminious Lights (3,99€)

Der Serum Highlighter kommt in einem Glasflakon mit Pipette daher. Ich finde, das wirkt sehr hochwertig. Das Serum lässt sich solo auf dem Gesicht anwenden oder z.B. auch mit der Foundation mischen. Aber auch nur punktuell ist ein Auftrag natürlich möglich. Hier seht ihr den Ton CO1 Luminious Lights.

Das Serum ist relativ dünn und hell. Es hat einen ganz feinen Glow, der sich wunderbar im ganzen Gesicht macht und einen frischen, strahlenden Teint verleiht, wunderschön!

Im Swatch seht ihr ihn links aufgetupft und rechts verblendet.



Face Glow Designer CO1 Golden Glow (3,99€)

Im nächsten Schritt lassen sich dann z.B. punktuell mit dem Face Glow Designer Highlights setzten. Ich habe die Farbe CO1 Golden Glow erhalten, die eben golden schimmert. Aber auch hier ist der Schimmer sehr fein und gefällt mir ausgesprochen gut!

Das Produkt hat einen Flockapplikator. Damit tupfe ich vorsichtig etwas auf mein Gesicht und arbeite es dann in tupfenden Bewegungen mit den Fingern ein. Nach kurzer Zeit trocknet der Highlighter an und ist somit sehr haltbar!

Auch hier seht ihr das Produkt im Swatch links dicker aufgetragen und rechts verblendet.

Lip & Eyebrow Lifter CO2 Golden Glow (3,49€)

Mit dem Lip & Eyebrow Lifter, ebenfalls in der Farbe Golden Glow, lassen sich Akzente an den Augen oder dem Lippenherz setzten. Hier ist der Schimmer aber etwas gröber. Daher gefällt mir das Ergebnis an mir als Highlight im Innenwinkel des Auges am besten. Für alles andere ist mir der Schimmer zu grob. Die Farbe ist hier aber weniger golden sondern einfach hell.

Highlighting Powders CO1 Luminious Lights und CO2 Golden Glow (je 4,99€)

Wer eher einen Puder-Highlighter bevorzugt, dürfte mit den Highlighting Powdern gut bedient sein. Ich habe die Farben CO1 Luminious Lights und CO2 Golden Glow erhalten. Bei letzterem schließt der Klappdeckel sehr fest und lässt sich entsprechend schwer öffnen, es geht aber. Bei dem anderen ist das einfacher.

Luminous Lights ist ein wunderschöner heller Highlighter, der ins rosane changiert, ein Traum! Golden Glow macht seinem Namen alle Ehre und schimmert golden. Auch bei diesen Puderprodukten ist der Schimmer sehr fein und gefällt mir daher ausgesprochen gut! Die Farben sind auch total mein Ding! Sie sind eher fest gepresst und krümeln somit auch nicht bei der Entnahme.

CO1 Luminious Lights
CO2 Golden Glow

Vinyl Gloss-In-Sticks CO1 Nude Couture und CO2 Strobe In Rosewood (je 4,99€)

 Strobe in Rosewood/ Nude Couture   //   Nude Couture/ Strobe In Rosewood

Fehlt nun noch Glanz auf den Lippen. Dafür sorgen die Vinyl Gloss-In-Sticks in den Farben CO1 Nude Couture und CO2 Strobe In Rosewood. Vor dem Swatchen hätte ich eine hohe Deckkraft erwartet. Für den Alltag wäre das nichts für mich. Daher war ich dann positiv überrascht, dass die Deckkraft doch gering ist. Für mich macht das die Lippenstifte zu einem perfekten Alltagsbegleiter.

Sie sind cremig und sehr angenehm im Auftrag und beim Tragen. Beide Töne verleihen den Lippen einfach einen tollen, natürlichen Glanz. Den Nudeton sieht man auf meinen Lippen quasi nicht, er ist eher wie eine Lippenpflege. Und auch der leicht rötliche Ton färbt meine Lippen nur minimal ein.

Wer eine kräftige Farbe sucht, ist hier also falsch. Für einen natürlichen Glanz mit etwas Farbe sind die Vinyl Gloss-in-Sticks aber perfekt. Die Haltbarkeit ist der Textur entsprechend nicht sehr hoch.

mein Fazit: Für mich seit langem mal wieder eine LE in der mich alles anspricht! Ich kann euch gar nicht sagen, welcher Highlighter mir besser gefällt. Ich finde, alle haben ihre Berechtigung und ihren speziellen Zweck. Auch die Farbauswahl sagt mir sehr zu.

Wenn ihr also wie ich auf Highlighter steht, die schön fein sind, schaut euch die LE unbedingt an und schlagt zu! Ich kann sie absolut empfehlen!

Wie gefallen euch die Produkte? Seid ihr neugierig auf die Prêt-à-Lumière LE?